Impellerpumpen in verschiedenen Ausführungen

Trocken selbstansaugende Universalpumpen zur Förderung verschiedenster Flüssigkeiten
Unsere Impellerpumpen sind besonders wartungsfreundlich und preiswert im Unterhalt. Sie sind aufgrund der flexiblen Laufräder unempfindlich gegen Feststoffanteile im Medium und können selbst hochviskose Medien fördern. 
Die Laufräder (Impeller) der Pumpen sind aus verschiedenen, flexiblen Materialien, um den Anforderungen verschiedenster Medien zu entsprechen. Die Impeller drehen sich in exzentrisch ausgeformten Gehäusen, so das durch die Biegung der einzelnen Flügel ein Unterdruck entsteht und Flüssigkeiten in das Vakuum gesaugt werden. Da die Pumpen selbstschmierend sind, ist nur ein kurzzeitiger Trockenlauf beim Ansaugen möglich. Nach Beendigung des Förderprozesses ist auch ein längerer Trockenlauf möglich.
Unsere impellerpumpen gibt es in verschiedenen Größen mit unterschiedlichen Antrieben aus Edelstahl, Aluminium und Kunststoff mit Impellern aus NBR, EPDM, CR, FKM, FPM und TPU.

UNISTARDie Universalpumpe zum Fördern von sauberen oder leicht verschmutzten Flüssigkeiten ohne Abriebstoffe (für Medien, die nicht abrasiv oder korrosiv sind).

COMBISTAR
Die Pumpe für alle Flüssigkeiten, die auch Abriebstoffe enthalten dürfen. Dieser Pumpentyp bietet eine preiswerte Alternative zur Serie NIROSTAR, um abrasive oder leicht korrosive Medien zu fördern.

NIROSTAR - Eine hochwertige Edelstahlpumpe mit vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie und im Anlagenbau, insbesondere geeignet für korrosive Medien.

ACOSTAR
Kunststoff-Impellerpumpe perfekt geeignet für viskose Flüssigkeiten sowie unterschiedlichster Säuren, Laugen, Lösungsmitteln und anderer Prozessmedien.
 
 
 
 
 
Impellerpumpen